Indisches Auberginencurry

img_1063

Zunächst eine Aubergine in Scheiben schneiden und bei 220 Grad/Gasstufe 8 ca. 20 min backen, bis sie schön weich ist. Anschließend die Auberginenscheiben in kleine Würfel hacken. In einem Topf in etwas Öl Zwiebel, Knoblauch, Kreuzkümmel, eine gehackte Chilischote, Currypulver (und/oder Currypaste) anbraten. Anschließend gewürfelte Tomaten, Joghurt, Brechbohnen und Aubergine hinzugeben und gut umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit etwas Reis servieren und mit Zitronensaft und Koriander garnieren.
Ich bin ein großer Fan von Soße. Das Gericht hat mir super lecker geschmeckt, aber nächstes Mal werde ich noch etwas Tomatenpassata hinzufügen, dann ist es für mich optimal. In dieses Gericht kann natürlich alles mögliche Gemüse gepackt werden.

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s